Mo. Mai 20th, 2024

München: Bundesverteidigungsminister Pistorius erwartet eine jahrzehntelange Auseinandersetzung mit Russland.
Auf der Sicherheitskonferenz sprach er von Trennlinien: Das freie und demokratische Europa einerseits, das autoritäre und kriegstreiberische Russland andererseits. Wörtlich sagte Pistorius: „Eine effektive Abschreckung ist unsere Lebensversicherung.“ Die vereinbarten Verteidigungsausgaben – also zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts – reichten dafür aber nicht aus. Pistorius rief außerdem dazu auf, die Zusammenarbeit mit Partnern etwa in Afrika zu suchen und auszubauen. Sonst werde Russland seinen Einfluss ausweiten. – BR

Kommentar verfassen