Fr. Apr 19th, 2024

Helsinki: Verteidigungsminister Pistorius hat sich dafür ausgesprochen, die Zivilbevölkerung in Deutschland künftig besser zu schützen. Der SPD-Politiker sagte bei einem Besuch in Finnland, das Thema müsse schnell angegangen werden.
Der Zivilschutz sei immer „die Kehrseite einer militärischen Bedrohung“. Pistorius rief außerdem dazu auf, die Debatte über einen möglichen Einsatz von Bodentruppen westlicher Staaten in der Ukraine zu beenden. Der Minister sagte wörtlich: „Niemand will wirklich Stiefel auf dem Boden in der Ukraine haben“. Finnlands Verteidigungsminister Häkkänen pflichtete Pistorius bei und erklärte, die Idee von Bodentruppen finde keine Unterstützung. Frankreichs Präsident Macron hatte in der vergangenen Woche einen entsprechenden Vorschlag gemacht. – BR

Kommentar verfassen