Fr. Sep 24th, 2021

Reichertshofen, A9 Anschlussstelle Langenbruck in Fahrtrichtung Nürnberg, 04.06.2021, 11:05 Uhr
Am 04.06.2021 beabsichtigte ein 36-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm gegen 11:05 Uhr mit seinem Pkw bei der Anschlussstelle Langenbruck auf die Bundesautobahn A9 in Richtung Nürnberg aufzufahren. Er missachtete beim Auffahrvorgang die Vorfahrt eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzugs. Der Sattelzug wurde von einem 62-Jährigen aus dem Landkreis Neustadt an der Aisch geführt. Nach dem Zusammenstoß stellte sich der Pkw vor der Sattelzugmaschine quer und blockierte die Richtungsfahrbahn Nürnberg für etwa 45 Minuten. Aufgrund einer Dauerbaustelle ist die A9 in diesem Bereich lediglich zweispurig, weshalb es zu einem Rückstau von etwa 10 Kilometern kam. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Der verunfallte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Unter Anderem zum Zwecke der Absicherung waren die Freiwilligen Feuerwehren Reichertshofen und Langenbruck mit vor Ort. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen