Mo. Mai 10th, 2021

Reichertshofen, A9 in Richtung Nürnberg, 20.12.2020, 14:30 Uhr – Am Sonntag befuhr eine 29-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen die A9 in Richtung Nürnberg mit ihrem Pkw. Kurz nach der Anschlussstelle Langenbruck bemerkte sie Rauch unter ihrem Pkw hervortreten.
Sie hielt auf dem Standstreifen an und stieg gemeinsam mit ihrem 28-jährigen Beifahrer aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr aus Langenbruck und Wolnzach stand der Pkw bereits in Vollbrand. Der Pkw musste abgeschleppt werden, nachdem der Brand gelöscht war. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Der rechte und mittlere Fahrstreifen der A9 in Richtung Nürnberg waren für ca. 50 Minuten gesperrt. Der Sachschaden beträgt ca 8.000 Euro. Es wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

Kommentar verfassen