Do. Apr 18th, 2024

Fahrzeugführer werden glücklicherweise nur leicht verletzt
Rennertshofen – Am 11.03.2024 gegen 15.35 Uhr befuhr ein 25-jähriger Pkw-Führer aus dem Landkreis Eichstätt die Kreisstraße 11.
Ihm kam zeitgleich ein 72-jähriger Mann aus Rennertshofen mit seinem Wohnmobil in Fahrtrichtung Burgheim entgegen. Aus bislang nicht bekannter Ursache geriet der 25-jährige mit seinem Fahrzeug auf die Gegenspur. Dort touchierte der Pkw die linke Fahrzeugseite des Wohnmobils. Beide Fahrer verloren fortfolgend die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und kamen erst mehrere hundert Meter weiter zum Stehen. Durch herumfliegende Trümmerteile wurde ein weiterer, nachfolgender Pkw, beschädigt. Die beteiligten Fahrzeugführer wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und ärztlich behandelt. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden in geschätzter Höhe von rund 100.000 Euro.

Kommentar verfassen