Di. Apr 16th, 2024

Ingolstadt: Eishockey-Vizemeister ERC Ingolstadt hat im Playoff-Viertelfinale auch das zweite Spiel verloren: Gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven hieß es am Ende 3 zu 4 – und das nach einer zwischenzeitlichen 3:1-Führung.
In der Best-of-seven-Serie, in der vier Erfolge zum Weiterkommen nötig sind, hat damit aktuell Bremerhaven die Nase vorn. Vor der Partie wurde Ingolstadts Daniel Pietta für sein 1.000. DEL-Spiel geehrt. Er ist der zwölfte Feldspieler in der Historie der Deutschen Eishockey Liga, der mindestens 1.000 Partien geschafft hat. – BR

Kommentar verfassen