Di. Jul 16th, 2024

Warschau: Polens Regierungschef Tusk hat mit einer Warnung auf den Wahlerfolg des Rassemblement National in Frankreich reagiert. Rechtspopulisten in Europa würden Putin, Geld und Macht ohne Kontrolle mögen.

Sie reagierten oder griffen nach der Macht im Osten und Westen Europas und bündelten ihre Kräfte im Europäischen Parlament, schrieb Tusk am Montag auf der Plattform X. Er zog zudem einen Vergleich mit seinem eigenen Land. In Polen hätten sie diesen verhängnisvollen Lauf der Dinge in letzter Minute umgedreht, so Tusk weiter. Bei der polnischen Parlamentswahl im vergangenen Oktober war die nationalkonservative PiS-Regierung abgewählt worden. Die Bundesregierung hofft trotz starken Abschneidens der Rechtspopulisten in Frankreich weiter auf eine enge Zusammenarbeit. Regierungssprecher Hebestreit betonte, man arbeite eng und vertrauensvoll mit Frankreich, dem wichtigsten Partner in Europa, zusammen – und so solle es auch bleiben. – BR

Kommentar verfassen