Mi. Jun 12th, 2024

Berlin: Das Party-Video aus Sylt mit rassistischen Parolen hat bundesweit Empörung ausgelöst. Bundeskanzler Scholz bezeichnete das Gegröle auf der Internetplattform X wörtlich als eklig und nicht akzeptabel.
Deutliche Worte kamen auch von Innenministerin Faeser: Sie nannte das Verhalten der Feiernden widerwärtig und menschenverachtend. Linken-Chef Schirdewan betonte, Rassismus und Demokratie-Verachtung seien nicht nur ein Problem unterer gesellschaftlicher Klassen. Nach ersten Erkenntnissen spielte sich der Vorfall am Pfingstwochenende ab. Der Staatsschutz ermittelt wegen Volksverhetzung und des Verwendens verfassungswidriger Kennzeichen. Auf dem Video sind Personen in einer Sylter Bar zu sehen, die rechtsextreme Liedtexte grölen. – BR

Kommentar verfassen