Do. Feb 29th, 2024

Berlin: Bundeskanzler Scholz hat anlässlich des Holocaust-Gedenktags dazu aufgerufen, entschlossen gegen Antisemitismus und Rassismus zu kämpfen. In seinem wöchentlichen Video-Podcast sagte er, nie wieder ist jeden Tag.
Das richte sich einerseits an den Staat – „Nie wieder“ fordere aber auch die Wachsamkeit aller. Bundesaußenministerin Baerbock rief ebenfalls dazu auf, Lehren aus den Gräueltaten der Nationalsozialisten zu ziehen. Auf dem Kurznachrichtendienst X schrieb sie, Nazi-Deutschland habe die Welt in den Abgrund der Menschlichkeit schauen lassen. Und wörtlich: „Es ist an uns Lebenden, aus der Verantwortung für unsere Vergangenheit heraus unsere Gegenwart zu gestalten. Nie wieder ist jetzt.“ In ganz Deutschland wird heute mit Veranstaltungen an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. – BR

Kommentar verfassen