Mo. Mai 20th, 2024

Augsburg: Oberbürgermeisterin Weber sieht noch Chancen für die Karstadt-Filiale in Augsburg. Sie werde Gespräche mit den Verantwortlichen führen, sagte die CSU-Politikerin, das letzte Wort sei noch nicht gesprochen.
Weber betonte, dass kleinere Geschäfte in der Innenstadt von einem großen Anker-Geschäft wie Karstadt profitierten. Auch Wirtschaftsminister Aiwanger sagte, er gehe davon aus, dass man die Filiale in Augsburg retten könne. Denkbar sei, dass der Vermieter dem Konzern entgegenkomme. Nach der Ankündigung der Kaufhof-Karstadt-Gruppe, das Warenhaus in Augsburg zu schließen, wäre Memmingen die letzte Filiale in Schwaben. Der Standort in Kempten wurde bereits im Januar geschlossen. – BR

Kommentar verfassen