Di. Apr 16th, 2024

Aachen: Die Polizei hat ihren Großeinsatz in einem Krankenhaus beendet, nachdem dort eine 65-jährige Frau über Stunden für Angst und Schrecken gesorgt hatte.
Zunächst bedrohte die Frau Angestellte und verschanzte sich in einem Patientenzimmer. Am Körper trug sie einen Sprengstoffgürtel, der sich später als Atrappe herausstellte. Nachdem sie nicht auf die Worte der Polizei reagierte und Pyrotechnik am Gang zündete, schossen Beamte auf sie. Die Frau erlitt schwere Verletzungen. Nach Angaben der Polizei soll die 65-jährige in Selbstmord-Absicht ins Krankenhaus gegangen sein. Ihre Wohnung hatte sie zuvor in Brand gesetzt. Fast 400 Einsatzkräfte waren im Einsatz. – BR

Kommentar verfassen