Sa. Jul 2nd, 2022

München: Nach dem Brand von acht Polizeiautos in der Landeshauptstadt laufen die Ermittlungen der Polizei.
Man gehe davon aus, dass es bei der Tat einen Bezug zum bevorstehenden G7-Gipfel gibt, sagte Münchens Polizeisprecher Franken. Man ermittele in alle Richtungen, auch im linksextremen Spektrum. Es gebe bislang aber noch keine Tatverdächtigen. Weiter stellte der Sprecher klar, dass nach dem Vorfall die Einsatzkräfte sensibilisiert werden und man die polizeiliche Einsatztaktik anpassen werde. Die Mannschaftswagen der Polizei waren am frühen Morgen im Stadtteil Haidhausen vor einem Hotel in Flammen aufgegangen. Die Fahrzeuge waren von der Bundesbereitschaftspolizei. Der G7-Gipfel beginnt am Sonntag auf Schloss Elmau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. – BR

Kommentar verfassen