Mi. Mai 22nd, 2024

München: In mehreren Bundesländern führt die Polizei verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch.
In Bayern sind beim so genannten Blitzermarathon laut Innenministeriums 2000 Polizistinnen und Polizisten sowie kommunale Mitarbeiter im Einsatz. Insgesamt gibt es demnach rund 1500 Messpunkte. Laut Innenminister Herrmann kamen im vergangenen Jahr 125 Menschen auf Bayerns Straßen bei Geschwindigkeitsunfällen ums Leben. Zu hohe Geschwindigkeit sei eine der Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle, so Herrmann. Ob solche Aktionen tatsächlich zu weniger Raserei führen ist umstritten. – BR

Kommentar verfassen