Do. Okt 21st, 2021

Berlin: Die Polizeigewerkschaften haben die Unterhändler der Sondierungsgespräche von SPD, Grünen und FDP davor gewarnt, Cannabis zu legalisieren.
Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Malchow, sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, es müsse endlich Schluss damit sein, den Joint schönzureden. Gerade bei Jugendlichen könne der Konsum von Cannabis zu erheblichen Gesundheitsproblemen und sozialen Konflikten führen, so Malchow. Auch die Deutsche Polizeigewerkschaft stellte sich vehement gegen eine Freigabe. Ihr Chef Wendt verweist auf die zahlreichen Unfälle mit unschuldigen Verletzten durch Cannabis-Konsum. Grüne und FDP sprechen sich in ihren Programmen für einen kontrollierte Freigabe von Cannabis aus. Die SPD schlägt Modellprojekte für eine regulierte Abgabe an Erwachsene vor. – BR

Kommentar verfassen