Di. Mai 17th, 2022

München: Auch in Bayern kontrolliert die Polizei seit den frühen Morgenstunden Autofahrer verstärkt auf Alkohol- und Drogeneinfluss.
Sie beteiligt sich damit an einem bundesweiten Aktionstag mit dem Titel „Fahrtüchtigkeit im Blick“. Die Kontrollen sollen anschließend den ganzen Mai über intensiviert werden. Trunkenheits- und Drogenfahrten gehören nach wie vor zum Alltag auf Bayerns Straßen. Im vergangenen Jahr schrieb die Polizei deswegen mehr als 30.000 Anzeigen. Es kam zu rund 5.000 Unfällen, bei denen 34 Menschen starben. – BR

Kommentar verfassen