Di. Aug 16th, 2022

Kopenhagen: Nach den Schüssen in einem Einkaufszentrum spricht die Polizei inzwischen von drei Toten und drei Schwerverletzten.
Die Zahlen gab Chefinspektor Thomassen in der Nacht bekannt. Ein 22-jähriger Däne sei als Tatverdächtiger festgenommen worden. Sein Motiv ist bisher unklar. Thomassen sagte, er sei der Polizei bekannt gewesen, aber nur peripher. Der Mann soll am späten Nachmittag in dem Einkaufszentrum um sich geschossen haben. Fernsehbilder zeigen, wie Menschen in Panik aus dem Gebäude rennen. Ein eigentlich für den Abend geplantes Pop-Konzert in der Nähe des Tatorts wurde abgesagt. – BR

Kommentar verfassen