Mi. Jun 19th, 2024

Heidelberg: In einem Gymnasium in St.Leon-Rot in Baden-Württemberg hat ein 18-Jähriger eine gleichaltrige Schülerin getötet. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.
Wie es heißt, attackierte der junge Mann seine Mitschülerin mit einem Messer und flüchtete dann in einem Auto. In Niedersachsen wurde der 18-Jährige in einen Verkehrsunfall verwickelt und konnte vorläufig festgenommen werden. Nach der Gewalttat war das Schulgebäude evakuiert worden, die rund 600 Schüler wurden zu einer Sammelstelle gebracht und dort von Notfallseelsorgern betreut. Baden-Württembergs Innenminister Strobl sprach den Angehörigen der Getöteten sein Beileid aus, er hoffe, dass die Schulgemeinschaft das schlimme Ereignis bestmöglich verarbeiten könne. – BR

Kommentar verfassen