Fr. Sep 30th, 2022

Uvalde: Drei Monate nach dem tödlichen Amoklauf in einer Grundschule der texanischen Kleinstadt ist der örtliche Polizeichef entlassen worden.
Der zuständige Ausschuss des Schulbezirks zog damit die Konsequenzen aus Enthüllungen über Versäumnisse des Beamten. So war bekannt geworden, dass Polizisten frühzeitig im Flur vor einem Klassenraum Stellung bezogen hatten, aber mehr als eine Stunde lang keinen Versuch unternahmen, den Attentäter zu stoppen. Der 18-jährige Angreifer erschoss 19 Kinder und zwei Lehrerinnen, bevor er selbst von Polizisten getötet wurde. – BR

Kommentar verfassen