Do. Dez 9th, 2021

Augsburg: Nach den Zusammenstößen zwischen Polizei und Feiernden auf der Fanmeile hat die Polizei Konsequenzen für die Randalierer gefordert.
Der GdP-Landesvorsitzende Pytlik sagte, wer Polizisten und Rettungskräfte attackiere, müsse die ganze Härte des Rechtsstaats spüren. 15 Beamte seien unter anderem durch Flaschenwürfe verletzt worden. Der Sprecher der Augsburger Hilfsorganisationen, Doderer, sagte, zwar seien in der Augsburger Innenstadt auch Personen gewesen, die zu viel Alkohol getrunken hätten, aber die Eskalation alleine damit zu begründen, sei falsch. Auch pauschale Schuldzuweisungen seien nicht angebracht. Jetzt sei es an der Zeit zu prüfen, was genau geschehen sei, so Doderer. Auch in der Maxvorstadt in München hatten sich feiernde Menschen nach dem EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gestern Abend versammelt. Dort räumte die Polizei bestimmte Straßenbereiche. Es blieb jedoch friedlich. – BR

Kommentar verfassen