Mo. Mai 27th, 2024

Vandalismus am Waldkindergarten
Eichstätt – Im Zeitraum von Freitagnachmittag (12.04.2024) bis Montagmorgen (15.04.2024) wurden im Waldkindergarten im „Tiefen Tal“ mehrere Gegenstände im Außenbereich zerstörte. Unter anderem wurden mehrere Teelichter zerschlagen.
Des Weiteren wurde versucht, mit einem Stock einen Schrank aufzubrechen. Aufgrund der Vorgehensweise dürfte es sich bei den Tätern um Kinder oder Jugendliche handeln. Der Gesamtschaden wird auf 20 Euro beziffert. Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Mehrere Verletzte nach Auffahrunfall auf der Jurahochstraße
Eichstätt – Zu einem Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen kam es am Montagabend (15.04.2024) auf der Jurahochstraße kurz vor Buchenhüll. Gegen 17.35 Uhr befuhr eine 21-jährige Kindingerin die Jurahochstraße von Eichstätt kommend in Richtung Enkering.
Auf Höhe der Abzweigung nach Preith, wollte ein 20-jähriger Eichstätter nach links in Richtung Preith abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er bis zum Stillstand abbremsen. Ein hinter ihm fahrender 25-jähriger Altöttinger bremste seinen Pkw ebenfalls bis zum Stillstand ab. Die in einiger Entfernung hinter dem Altöttinger fahrende Kindingerin erkannte diese Verkehrssituation zu spät und fuhr in das Heck des 25-jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde dessen Fahrzeug wiederum auf den Pkw des Eichstätters geschoben. Aufgrund des heftigen Anstoßes wurden die Unfallverursacherin, sowie der vor ihr fahrende Fahrzeugführer, samt seiner 53-jährigen Beifahrerin, leichtverletzt. Alle drei Verletzten wurden mit dem Rettungswagen in die Klinik Eichstätt gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 8.000 Euro. Zur Verkehrsabsicherung waren die Feuerwehren Buchenhüll, Rapperszell und Pollenfeld eingesetzt.

Kommentar verfassen