Fr. Jul 1st, 2022

Mann springt in Schloßbach
Titting – Ein 40-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Eichstätt hat Montagabend (06.06.2022) auf dem Mühlenfest in Morsbach randaliert und ist anschließend in den Schloßbach gesprungen.
Gegen 19.20 Uhr begann der sichtlich alkoholisierte Mann auf dem Mühlenfest zu randalieren. Anschließend soll er Zeugenangaben zufolge schreiend durch Morsbach gelaufen sein und in den Schloßbach gesprungen. Mehrere Helfer zogen den 40-Jährigen aus dem kühlen Nass. Der 40-Jährige wehrte sich allerdings dagegen und es kam zu einer Rangelei. Ein 23-jähriger Ersthelfer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Alkotest bei dem 40-Jährigen ergab 1,5 Promille. Da der 40-Jährige neben seiner Alkoholisierung psychische Auffälligkeiten zeigte, wurde er von der Polizei in die Psychiatrie des Klinikums eingewiesen. Gegen ihn wird nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Kletterunfall – 38-jährige Frau verletzt
Wellheim – Eine 38-jährige Frau aus Pfaffenhofen an der Ilm wurde Montagnachmittag (06.06.2022) bei einem Kletterunfall in Aicha verletzt.
Gegen 14.30 Uhr war die 38-Jährige zusammen mit ihrem 53-jährigen Kletterpartner aus Pfaffenhofen an der Ilm am Kletterfels Merltürme unterwegs. Dabei wurde die 38-Jährige von ihrem Kletterpartner gesichert. Während des Kletterns rutschte die 38-Jährige nach ersten Ermittlungen der Polizei aus und stürzte ein kurzes Stück nach unten. Durch den Sturz prallte die 38-Jährige gegen den Felsen und zog sich eine Beinverletzung zu. Nachdem die Frau geborgen war, wurde sie vom Rettungsdienst in die Klinik Eichstätt gebracht. Zur Bergung war auch die Bergwacht Dollnstein im Einsatz. Die Polizei prüft nun, ob ein Fehler beim Sichern der Kletterin ursächlich für den Sturz war. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Kommentar verfassen