Do. Dez 9th, 2021

Nach Unfall geflüchtet
Eichstätt – Wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort muss sich seit Dienstagmittag (06.07.2021) eine 54-jährige Frau aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen verantworten.
Gegen 12.20 Uhr parkte die Frau auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Industriestraße rückwärts aus einer Parklücke aus und stieß dabei gegen den Unterstand der Einkaufswägen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Nach dem Anstoß stiegen die 54-Jährige und ihr Beifahrer aus, begutachteten den Schaden und fuhren dann weg. Ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen des Wagens notiert und die Polizei verständigt. Die 54-Jährige erhielt kurze Zeit später Besuch von der Polizei. Sie muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Ladendiebin flüchtet
Eichstätt – Eine Ladendiebin ist Dienstagfrüh (06.07.2021) aus einem Verbrauchermarkt in der Industriestraße geflüchtet.
Gegen 7.30 Uhr legte die bislang unbekannte Frau mehrere Artikel auf das Förderband der Kasse. Als die Kassiererin die Waren einscannte, flüchtete die Frau aus dem Markt. Eine Zeuge hat zuvor beobachtet, wie die Frau einen elektrische Zahnbürste und Süßwaren in ihren Rucksack im Gesamtwert von 50 Euro packte. Die Frau war etwa 45 Jahre, schlank und führte einen großen bunten Rucksack mit sich. Eine Fahndung nach der Frau verlief erfolglos. Hinweise zur Täterin nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Kommentar verfassen