Di. Aug 16th, 2022

Scheibe eingeschlagen
Eichstätt – In der Nacht von Montag (11.07.2022) auf Dienstag (12.07.2022) wurde am Volksfestplatz bei einem blauen VW T 4 die Fahrerscheibe eingeschlagen.
Das Fahrzeug war dort zu Beginn des Parkplatzes in der zweiten Reihe geparkt. Als die 25-jährige Besitzerin des Wagens Dienstag zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie die eingeschlagene Fensterscheibe fest. Entwendet wurde nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Bub beim Ladendiebstahl erwischt
Eichstätt – Ein 13-jähriger Bub aus dem Landkreis Eichstätt wurde Dienstagnachmittag (12.07.2022) in einem Verbrauchermarkt in der Weißenburger Straße auf frischer Tat beim Diebstahl ertappt.
Gegen 14 Uhr wurde der 13-Jährige von einer Angestellten beobachtet, als er vier Reparatursets für Handys im Gesamtwert von knapp 16 Euro in seinen Rucksack steckte und damit den Markt verlassen wollte. Er wurde angehalten und durfte im Büro auf die Polizei warten. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Die Beamten nahmen den Buben anschließend mit auf die Wache, wo er im Anschluss von seiner Mutter abgeholt wurde.

Anhänger mit Strohballen fängt Feuer
Hitzhofen – Am Dienstag, den 12.07.2022 gegen 16:40 Uhr fuhr ein 67-jähriger aus dem Landkreis Eichstätt mit seinem landwirtschaftlichen Zuggespann von Gungolding kommend in Richtung Hofstetten.
Das Gespann bestand aus einem Traktor und einem Anhänger, welcher mit 24 Strohballen beladen war. Innerhalb des Waldabschnittes kam es auf dem Anhänger zu einer Rauchentwicklung mit anschließendem Feuer. Der Fahrzeugführer koppelte das Zugfahrzeug vom Anhänger ab und kontaktierte umgehend die Rettungskräfte. Ein Übergreifen des Brandherdes auf das angrenzende Waldstück konnte durch die verständigten freiwilligen Feuerwehren verhindert werden. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war die Staatsstraße 2336 für gut sechs Stunden komplett gesperrt. Eine Ursache für den Brand ist derzeit nicht bekannt. Am Anhänger entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 EUR. Der Schaden der Strohballen beläuft sich auf ca. 1.000 EUR. Es kamen keine Personen zu schaden. Die Lösch-/ Bergungs- und Verkehrslenkung erfolgten durch die FFW Hofstetten, FFW Hitzhofen, FFW Böhmfeld, FFW Eitensheim und FFW Landershofen. Es waren insgesamt 60 Kräfte der angrenzenden freiwilligen Feuerwehren im Einsatz.

Kommentar verfassen