Fr. Sep 30th, 2022

Radfahrer übersehen
Eichstätt –  Ein 73-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt hat Donnerstagvormittag (11.08.2022) auf der Jurahochstraße im Bereich Affental einen Radfahrer übersehen und verletzt.
Gegen 10.25 Uhr war der 43-jährige Radfahrer aus dem Landkreis Roth auf der Jurahochstraße in Richtung Eichstätt unterwegs. Kurz nach dem Affental fuhr der nachfolgende 73-jährige Autofahrer nach ersten Ermittlungen der Polizei in zu engem Abstand an dem Radler vorbei und erfasste diesen mit der rechten Fahrzeugseite. Der 43-Jährige wurde zu Boden geschleudert und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn in die Klinik Eichstätt. Der 73-Jährige blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro. Gegen den 73-Jährigen wird nun wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Paketzustellerin angegriffen
Adelschlag – Eine 38-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt hat Mittwochnachmittag (10.08.2022) in Adelschlag eine Paketzustellerin angegriffen und verletzt.
Gegen 14.30 Uhr stellte die 28-jährige Postzustellerin aus dem Landkreis Freising ein Paket bei der 38-Jährigen zu. Da es sich um ein ausländisches Paket handelte, wollte die 28-Jährige noch die fälligen Zolleinfuhrgebühren kassieren. Da die 38-Jährige die Gebühren nicht bezahlen wollte, entwickelte sich ein lautstarker Streit. Dieser endete schließlich in einem tätlichen Angriff der 38-Jährigen auf die Postzustellerin. Die 28-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Zeugenangaben zufolge soll die 38-Jährige zudem versucht haben, die Postzustellerin an der Weiterfahrt zu behindern. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Streit schlichten. Gegen die 38-Jährige wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Alkoholisiert auf E-Roller unterwegs
Eichstätt – Unter Alkoholeinfluss wurde Mittwochvormittag (10.08.2022) ein 54-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt mit seinem E-Roller auf der Weißenburger Straße von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.
Gegen 10.10 Uhr wurde der 54-Jährige im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt, da an seinem E-Roller kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass für den E-Roller kein Versicherungsschutz bestand. Zudem stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 54-Jährigen fest. Ein Alkotest ergab über 0,8 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der 54-Jährige muss nun mit einem Strafverfahren wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz rechnen. Zudem erwarten ihn 500 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Ohne Führerschein erwischt
Eichstätt – Ohne Führerschein wurde Mittwochvormittag (10.08.2022) ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen in der Weißenburger Straße von der Polizei erwischt.
Gegen 10 Uhr wurde der 22-Jährige im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 22-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Daraufhin wurden die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Wiesenbrand in Titting.
Titting – Am 10.08.2022, gegen 12:20 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle ein Wiesenbrand unterhalb des Galgenbergs in Titting mitgeteilt.
Bei Eintreffen mehrerer umliegender Wehren standen bereits einige hundert Quadratmeter Wiese in Flammen. Letztlich verbrannten ca. 2.000 Quadratmeter Wiese. Als Brandauslöser wird die seit längerer Zeit anhaltende Hitze und Dürre vermutet. Auf Grund der anhaltenden Trockenheit wird um Achtsamkeit im Sinne des Brandschutzes gebeten. Werden Rauchentwicklungen wahrgenommen, ist unmittelbar der Notruf zu verständigen.

Kommentar verfassen