Fr. Sep 30th, 2022

Betrunkener stürzt und rastet aus
Eichstätt – Ein 43-Jähriger Eichstätter kam in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 00:30 Uhr auf dem Volksfest aufgrund seiner Alkoholisierung zu Sturz, wobei er sich im Gesicht und an den Knien verletzte. Als ihn der Sanitätsdienst versorgen wollte, wurde er diesem und dem Sicherheitsdienst gegenüber zunehmend aggressiv, weshalb die Polizei hinzugezogen wurde. Dies ließ ihn richtig ausrasten und er beleidigte die eingesetzten Beamten mit nicht druckreifen Ausdrücken.
Da er aufgrund seines Rausches nicht mehr in der Lage war, eigenständig zu gehen, sollte er in die Ausnüchterungszelle gebracht werden. Dagegen wehrte er sich mit aller Kraft. Da dieser Widerstand eine weitere Straftat darstellt, ordnete die Staatsanwaltschaft bei dem 43-Jährigen eine Blutentnahme an. Damit war er auch nicht einverstanden, sodass auch die Maßnahme mit Zwang durchgeführt werden musste, ehe er seinen Rausch in der Zelle ausschlafen konnte.

Brennholz entwendet
Pollenfeld – Zwischen Mittwoch und Freitag vergangener Woche wurden einem 58-Jährigen von einem Holzlagerplatz an der nördlichen Verlängerung des Tittinger Weges rund ein Ster aufgespaltenes 1m-Buchenscheitholz entwendet. Der Dieb entkam unerkannt.

Kommentar verfassen