Di. Okt 4th, 2022

Polizeieinsatz an Schule
Heute, 23.09.22 fand ein größerer Polizeieinsatz in einem Gymnasium in Eichstätt statt. Der Hausalarm hatte ausgelöst.
Gegen 10.39 Uhr wurde der Einsatzzentrale mitgeteilt, dass im Gabrieli Gymnasium aus unbekannten Gründen im Internatsbereich der Schule der Hausalarm ausgelöst hatte. Die Polizei war wenig später mit starken Kräften vor Ort und durchsuchte das komplette Gebäude, sowie die Nebengebäude. Eine Gefahrensituation konnte zu jedem Zeitpunkt ausgeschlossen werden. Nach abschließenden Erkenntnissen, wurde der Alarm durch einen technischen Defekt ausgelöst.

Graffitischmierereien in Dollnstein
Dollnstein – Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag (17.09.2022) auf Sonntag (18.09.2022) in der Öttingenstraße und am Bahnhof in Dollnstein mehrere Schmierereien hinterlassen.
Donnerstag (22.09.2022) wurde Anzeige bei der Polizei erstattet. Die Unbekannten beschmierten dort einen Briefkasten, ein Plakat, einen Metallzaun und ein Wartehäuschen mit Graffitis. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Qualmender Mülleimer
Eichstätt – Durch das beherzte Eingreifen eines 58-jährigen Mannes aus dem Landkreis Eichstätt konnte Donnerstagnachmittag (22.09.2022) in der Schottenau ein Mülltonnenbrand verhindert werden.
Gegen 13.15 Uhr stellte der 58-Jährige auf dem Fußweg zwischen Boxerhalle und dem dortigen Schulgebäude Qualm aus einem Stahlmüllbehälter fest. Der 58-Jährige reagierte sofort und konnte das Feuer mit Feuerlöschern aus dem Schulgebäude löschen. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich. Sachschaden entstand nicht. Die Ursache für den Brand ist unklar.

Ohne Schein unterwegs
Wellheim – Ohne Führerschein wurde Donnerstagabend (22.09.2022) ein 64-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt in Dollnstein von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.
Gegen 19.45 Uhr wurde der 64-Jährige im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestoppt. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Der 64-Jährige muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Kommentar verfassen