Do. Dez 8th, 2022

In Jugendhütte eingebrochen
Dollenstein – – Im Zeitraum von Samstag (01.10.2022) 18:45 Uhr bis Sonntag (02.10.2022) 15:00 Uhr wurde die Jugendhütte im Dollnsteiner Burgsteinweg aufgebrochen.
Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich Zutritt, indem er eine Scheibe einschlug. Aus der Hütte entwendete er mehrere Flaschen alkoholischer Getränke. Anschließend sprühte der Täter mit einem Feuerlöscher herum, bevor er die Hütte wieder verließ. Der Beuteschaden wird auf ca. 80,- Euro geschätzt. Dem entgegen steht der weit höhere Sachschaden, welcher auf 1550,- Euro geschätzt wird. Bei der Aufnahme stellte sich zudem heraus, dass es an den Tagen zuvor bereits zu einem versuchten Aufbruch des neben der Hütte befindlichen Holzlagerschuppens kam. Hier blieb es jedoch beim Versuch. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Auseinandersetzung in Wellheim
Wellheim – – In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es bei einer Veranstaltung in Wellheim zu einer Auseinandersetzung. Hierbei gerieten zunächst zwei Personen aus dem Landkreis Eichstätt in Streit.
Dieser resultierte in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher sich die Kontrahenten gegenseitig ins Gesicht schlugen. In diese Auseinandersetzung mischte sich wiederum eine dritte Person ein, um seinen Bekannten zu helfen. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurden alle drei Personen verletzt. Auch die Freundin einer der Beteiligen, welche offenbar der Grund für den anfänglichen Streit war, wurde durch das Handgemenge leicht verletzt. Alle Personen mussten durch den hinzugerufenen Rettungsdienst versorgt werden. Die Polizei Eichstätt ermittelt nun u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung. Bei sämtlichen Beteiligten konnte eine starke Alkoholisierung festgestellt werden. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08421/9770-0 mit der Polizeiinspektion Eichstätt in Verbindung zu setzen.

Zahlreiche Leitpfosten herausgerissen
Hitzhofen -– In der Nacht von Sonntag auf Montag rissen unbekannte Täter auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hitzhofen und Lippertshofen 18 Leitpfosten heraus.
Über eine Strecke von 1,3 km wurden die Leitpfosten von ihrer ursprünglichen Position entfernt und teils in der Fahrbahnmitte, teils im Straßengraben platziert. Die Polizeiinspektion Eichstätt ermittelt nun wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Kommentar verfassen