Fr. Dez 9th, 2022

Unfallflucht auf Supermarktparkplatz
Pollenfeld: Am Dienstag, 11.10.2022, im Zeitraum zwischen 09:30 Uhr und 12:05 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Hafnerweg 1 in Pollenfeld eine Verkehrsunfallflucht.
Ein bislang unbekannter Täter beschädigte mit seinem Fahrzeug, einen schwarzen VW Tiguan und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Am Pkw der 61jähren Geschädigten entstand an der Fahrertüre und am linken Kotflügel ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Eichstätt unter Tel.-Nr. 08421/97700 zu melden!

Angetrunken Verkehrsinsel überfahren
Titting: Gegen Mitternacht des 11.10.2022, meldete ein 29jähriger Pkw-Fahrer, dass er auf der Staatsstraße 2228, zwischen den Ortschaften Kaldorf und Reuth am Walde, einem Reh ausweichen musste und hierbei verunfallte.
Weiter wurde durch den Fahrer angegeben, dass er mit seinem Audi über eine Verkehrsinsel gefahren sei und die darauf befindlichen Verkehrszeichen total beschädigt wurden. Beim Eintreffen der Polizei, konnte der 29jährige an der Unfallstelle angetroffen werden. Durch die Beamten wurde Alkoholgeruch festgestellt, weshalb ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Da das Ergebnis mit rund 1,4 Promille Alkohol positiv verlief, musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde noch in der Nacht sichergestellt, gleichzeitig wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Am Fahrzeug des Unfallfahrers entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro. Der Sachschaden an der Verkehrsinsel wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall
Böhmfeld: Am Dienstag, 11.10.2022, gegen 22:15 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Böhmfeld und Schambach ein Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen.
Zum Unfallzeitpunkt fuhr eine 22jährige Frau mit ihrem VW Golf, vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in eine leichte Rechtskurve und verlor hierbei die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die Fahrerin geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, rammte zunächst einen Begrenzungspfosten sowie ein Verkehrszeichen und prallte im Anschluss gegen einen Baum. Die Fahrerin, sowie ihre beiden männlichen Begleiter im Alter von 17 und 19 Jahren wurden bei dem Unfall lediglich leicht verletzt. Am Unfallfahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Der verunfallte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Kreisstraße war während der Unfallaufnahme für ca. 1 ½ Stunden komplett gesperrt.

Kommentar verfassen