So. Feb 5th, 2023

Drei witterungsbedingte Unfalle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Eichstätt
1. – Walting: Ein 78 Jahre alter VW-Fahrer war am 14.12.2022 gegen 12:56 Uhr vom Ziegelhof in Richtung Gungolding unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überfuhr dabei einen Leitpfosten. Der Mann blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 9.000 Euro.

2. – Walting: Gestern gegen 13:30 Uhr befuhr weiter eine 21 Jahre alte Seat-Fahrerin die Jura-Hochstraße von Eichstätt in Richtung Pfahldorf und kam dabei aufgrund von Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Seat überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau wurde leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.500 Euro.

3. – Adelschlag: Ebenfalls gestern, gegen 15:45 Uhr war eine 34 Jahre alte Pkw-Fahrerin von der B13 aus in Richtung Ochsenfeld unterwegs. Im Kreisel bei Weißenkirchen verlor sie auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte die Leitplanke. Die Fahrerin bleib unverletzt, der Sachschaden beläuft sich hier auf insgesamt etwa 4.500 Euro.

Unbekannter fährt geparkten Pkw an und flieht
Eichstätt: Bislang unbekannter Fahrzeugführer streifte am 14.12.2022 zwischen 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr den linken Außenspiegel eines silbernen BMWs, der in der Rebdorfer Straße am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Der Außenspiegel wurde beschädigt, der Schaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Die Polizei Eichstätt bittet sachdienliche Hinweise unter der Tel. Nr. 08421/9770-0 zu melden.

Kommentar verfassen