Fr. Jun 21st, 2024

Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
1. – Hitzhofen – Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah gestern am Nachmittag (07.02.2023, 15.30 Uhr) eine 61-jährige Fahrzeugführerin einen geparkten Pkw. Die Verkehrsteilnehmerin befuhr die Hauptstraße in Hitzhofen in Richtung Eitensheim. Aufgrund der blendenden Sonne übersah sie den vorschriftsmäßig am Fahrbahnrand geparkten Geländewagen eines 41-jährigen und fuhr in dessen Heck. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, benötigte jedoch keine ärztliche Versorgung. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 34000 Euro beziffert.

2. – Eitensheim – Am Dienstagmorgen (07.02.2023, 08.30 Uhr) fuhr ein 34-jähriger mit seinem Pkw von Wettstetten kommend in Richtung B13. Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Pkw ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw der von einem 26-jährigen gesteuert wurde. Danach lenkte er wieder auf seine Fahrbahnseite zurück und fuhr in das Heck eines an der Einmündung der Kreisstraße zur B13 wartenden Pkw. Die 33-jährige Fahrerin des wartenden Pkw wurde hierbei leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Klinik zur Behandlung gebracht. Der Pkw des Unfallverursachers und der jungen Frau waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Durch Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 15000 Euro.

Unfall beim Abbiegen
Eichstätt – Am Dienstagnachmittag (07.02.2023, 15.25 Uhr) fuhr eine 59-jährige Eichstätterin mit ihrem Pkw die Spitalbrücke stadtauswärts und bog nach rechts in Richtung Bahnhof ab. Zeitgleich fuhr 19-jährige aus dem Landkreis Eichstätt mit ihrem Pkw von der B13 kommend in Richtung Innenstadt und bog ebenfalls nach links in Richtung Bahnhof ab. Hierbei missachtete sie den Vorrang der anderen Pkw-Fahrerin und fuhr ihr in die linke Fahrzeugseite. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 3500 Euro.

Kommentar verfassen