Sa. Feb 24th, 2024

Aufgrund Nässe von Fahrbahn abgekommen
Eichstätt – Aufgrund regennasser Fahrbahn kam es am frühen Mittwochmorgen (15.11.2023) zu einem Verkehrsunfall. Gegen 02.20 Uhr befuhr ein 27-jähriger Landkreisbewohner die Jura-Hochstraße von Eichstätt kommend in Richtung Buchenhüll.
Im zweispurigen Bereich überholte er einen anderen Pkw. Beim Wiedereinordnen auf den rechten Fahrstreifen verlor er aufgrund der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug über die Gegenfahrbahn geschleudert und kam total beschädigt im Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer des verunfallten Fahrzeuges wurde nur leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung vor Ort war nicht notwendig. Der nicht mehr fahrbereite BMW musste abgeschleppt werden. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro.

Unfall verursacht und geflüchtet
Eichstätt – Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es Dienstagvormittag (14.11.2023) an der Bahnhofskreuzung. Gegen 11.40 Uhr fuhr ein grauer Mercedes (V-Klasse) von Weißenburg kommend in Richtung Ingolstadt.
An der Bahnhofskreuzung bog er nach links in den Bahnhofsplatz ab. Beim Abbiegevorgang kam er zu weit nach rechts und streifte mit seiner rechten Fahrzeugseite einen vorbeifahrenden Lkw. Trotz des Zusammenstoßes setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Innenstadt ohne anzuhalten fort. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro. Hinweise zur Unfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Kommentar verfassen