So. Apr 21st, 2024

Bürocontainer aufgebrochen
Eichstätt – Zum Aufbruch eines Bürocontainers kam es am Wertstoffhof in Eichstätt.
In der Zeit von Samstagmittag (09.03.2024, 13.00 Uhr) bis Montagmittag (11.03.2024, 12.30 Uhr) wurde die Zugangstüre zum Container mit einer Axt aufgebrochen. Entwendet wurde nichts. Allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise zum Aufbruch nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Koffer gestohlen
Eichstätt – Zum Diebstahl eines gelben Hartschalenkoffers kam es am Montagvormittag (11.03.2024) in der Pfahlstraße.
Gegen 09.00 Uhr stellte die Geschäftsinhaberin mehrere Koffer, als Ausstellungsstücke, vor ihrem Geschäft ab. Gegen 11.15 Uhr bemerkte sie den Diebstahl des Hartschalenkoffers. Während der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass bereits im laufe des vergangenen Donnerstag (07.03.2024) ein weiterer grüner Weichgepäckkoffer gestohlen wurde. Auch dieser war vor dem Geschäft abgestellt. Der Vermögensschaden wird auf 180 Euro beziffert. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Unfallbeschädigter roter Pkw gesucht
Eichstätt – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagvormittag (11.03.2024) am Kardinal-Preysing-Platz 3 in Eichstätt. Ein 87-jähriger Eichstätter fuhr mit seinem schwarzen Dacia auf den Motorradparkplatz.
Als er sein Fehlverhalten bemerkte, fuhr er wieder rückwärts von der Parkfläche. Hierbei touchierte er mit seinem Fahrzeugheck die Fahrzeugfront eines auf der Straße geparkten roten Pkw. Da der Unfall erst verspätet gemeldet wurde, konnte der zuvor geparkte Pkw nicht mehr an der Unfallstelle festgestellt werden. Aufgrund des Schadensbildes ist von einem erheblichen Unfallschaden am roten Pkw auszugehen. Der Eigentümer des bislang unbekannten Pkw, sowie weitere unbeteiligte Zeugen, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Eichstätt in Verbindung zu setzen. Telefonnummer: 08421/9770-0.

Leichtverletzter Motorradfahrer
Eichstätt – Zu einem Unfall mit einem leichtverletzten Motorradfahrer kam es Montagnachmittag (11.03.2024) auf der Rebdorfer Straße. Ein 55-jähriger aus dem Landkreis Neuburg fuhr mit seiner Harley stadtauswärts.
Kurz vor der Einmündung zur Schlagbrücke bemerkte er einen rückwärts, aus einer neben der Fahrbahn befindlichen Parkfläche, ausparkenden Pkw. Nachdem die 42-jährige Eichstätterin ihr Ausparkmanöver beendet hatte, bog sie nach links auf die Schlagbrücke ab. Hierbei übersah sie den Harley-Fahrer der sich gerade im Überholvorgang befand. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wollte der Motorradfahrer noch ausweichen. Trotz des Ausweichversuchs streifte er mit seinem Motorradkoffer den Pkw und kam dadurch zum Sturz. Der Kradfahrer wurde mit dem Rettungswagen in die Klinik Eichstätt gebracht. Beide Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6.000 Euro. Die Feuerwehr Eichstätt war zur Absicherung der Unfallstelle vor Ort.

Kommentar verfassen