Mo. Mai 20th, 2024

Verkehrsunfall mit 3,2 Promille
Eichstätt – Am Freitagnachmittag (12.04.2024) kam es zu einem Verkehrsunfall in der Weißenburger Straße zwischen einem 53-jährigen und einem 41-jährigen Mann aus dem Landkreis Eichstätt.
Der 41-Jährige fuhr gegen 14:45 Uhr mit seinem PKW in Eichstätt stadtauswärts, der 53-Jährige hinter ihm. Als der 41-jährige verkehrsbedingt bremsen musste, fuhr der 53-jährige aus dem Landkreis Eichstätt mit seinem PKW auf den des 41-Jährigen auf. Vor Ort konnten die Beamten bei dem 53-jährigen starken Alkoholgeruch feststellen. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 3,2 Promille. Die Weiterfahrt des Mannes wurde sofort unterbunden und er wurde zur Blutentnahme in das Krankenhaus nach Eichstätt verbracht. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden an beiden PKW von rund 15.000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Eichstätt unterstützte durch verkehrssichernde Maßnahmen. Der 41-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und begab sich eigenständig in das Krankenhaus nach Eichstätt. Der 53-jährige Mann wurde durch den Unfall ebenfalls leicht verletzt. Gegen den 53-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Alleinbeteiligter Motorradsturz
Eichstätt – Am Freitagnachmittag (12.04.2024) kam es zu einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall mit einem 60-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.
Der 60-jährige Mann fuhr gegen 16:06 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Adelschlag. In einer Linkskurve kam der Motorradfahrer aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und sprang kurz vor dem Zusammenstoß mit der Leitplanke von seinem Fahrzeug ab. Am Motorrad des Mannes entstand durch den Unfall ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Der Mann wurde leicht verletzt in das Klinikum in Neuburg verbracht. Die freiwillige Feuerwehr Wasserzell unterstützte bei der Verkehrslenkung und reinigte die Fahrbahn. Die Fahrbahn war aufgrund auslaufender Betriebsstoffe ca. eine halbe Stunde lang gesperrt.

Unfallflucht nach schlechter Ladungssicherung
Titting – Am Mittwochnachmittag (10.04.2024) kam es zu einer Verkehrsunfallflucht zum Nachteil eines 29-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt.
Der 29-Jährige befuhr gegen 17:21 Uhr die Marktstraße in Titting in seinem PKW. Als ihm in einer Rechtskurve ein LKW entgegenkam, verlor dieser aufgrund von mangelhafter Ladungssicherung Schotter. Dieser beschädigte die Fahrzeugfront des PKW des 29-Jährigen. Am PKW des Mannes entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Der bislang unbekannte LKW-Fahrer entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht gegen einen bislang unbekannten Täter. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der 08421/9770-0 entgegen.

Verkehrsunfall – Mit dem Motorrad durch die Hecke
Eichstätt – Am Freitagnachmittag (12.04.2024) kam es zu einem alleinbeteiligten Verkehrsunfall mit einem 19-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Fürth.
Der 19-Jährige befuhr gegen 14:00 Uhr das Spindeltal mit seinem Motorrad in Richtung stadtauswärts. Aufgrund eines Fahrfehlers verlor er die Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fuhr der 19-Jährige schließlich durch einen Busch, wodurch er stürzte. Am Busch entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. Am Motorrad des 19-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 4.500 Euro. Er selbst wurde durch den Sturz leicht verletzt und in des Krankenhaus nach Eichstätt verbracht.

Unfallflucht im Gegenverkehr
Eichstätt – Am Donnerstagnachmittag (11.04.2024) kam es zu einer Verkehrsunfallflucht zum Nachteil eines 31-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt.
Der 29-Jährige befuhr gegen 17:30 Uhr die Pater-Moser-Straße in seinem PKW in Richtung stadtauswärts. Ein bislang unbekannter Täter kam dem Mann in seinem PKW entgegen und fuhr nach Angaben des 29-Jährigen zu weit links, weswegen es zu einem Zusammenstoß zwischen beiden linken Außenspiegeln kam. Am PKW des 29-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro. Am PKW des unbekannten Täters entstand ein unbekannter Sachschaden am linken Außenspiegel. Der unbekannte PKW-Fahrer entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt nun wegen Verkehrsunfallflucht gegen einen bislang unbekannten Täter. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der 08421/9770-0 entgegen.

Fahrraddiebstahl in Eichstätt
Eichstätt – Am Donnerstag (11.04.2024) wurde ein Fahrrad in der Kipfenberger Straße von einem bislang unbekannten Täter entwendet.
Zwischen 15:00 Uhr und 18:30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter ein Herrenfahrrad der Marke Lisette trotz vorhandenen Fahrradschlosses. Die Polizei ermittelt nun wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls gegen einen bislang unbekannten Täter. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der 08421/9770-0 entgegen.

Unfallflucht mit LKW
Wellheim – Am Freitagmorgen (12.04.2024) kam es zu einer Unfallflucht durch einen 42-jährigen LKW-Fahrer aus dem Landkreis Freising.
Gegen 07:10 Uhr fuhr der LKW-Fahrer von Gammersfeld nach Wellheim. Unweit vor dem Ortsgebiet Wellheim blieb der LKW aufgrund seiner Höhe an einem Zaun bei der Unterführung hängen. Hierdurch wurde sowohl der LKW, als auch der Zaun der Felssicherung bei der Unterführung beschädigt. Der 42-Jährige entfernte sich trotz eines Hinweises auf seine Warte- und Verständigungspflicht durch einen unbeteiligten Zeugen von der Unfallörtlichkeit. Nach Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Augsburg Süd an der Halteradresse des LKW, konnten Beschädigungen am LKW festgestellt werden. Diese passten zum Unfallgeschehen. Ebenso wurde der 42-Jährige als Tatverdächtiger ermittelt. Insgesamt entstand durch den Unfall ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. Gegen den Mann wurde nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Kommentar verfassen