Do. Dez 2nd, 2021

Fahrrad entwendet
Adelschlag/Pitenfeld – Im Laufe des Freitagvormittags (12.11.2021, 07.15 Uhr – 13.30 Uhr) wurde an der Bushaltestelle „Zur Allee“ ein schwarzes Hardtail Mountainbike der Firma Bulls im Wert von 550€ entwendet.
Der Besitzer, ein 12-jähriger Schüler hatte das Fahrrad unversperrt dort abgestellt, als er mit dem Bus in zur Schule gefahren war. Als er mittags wieder zurückkam war sein Bike nicht mehr da. Im Bereich der Bushaltestelle kam es in letzter Zeit vermehrt zu Fahrraddiebstählen. Die Polizei Eichstätt sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter Telefon 08421-97700.

Unfallverursacher geflüchtet
Eichstätt – Am Freitagmittag (12.11.2021, 12.05 Uhr) fuhr ein 35-jähriger Elektroniker mit seinem Firmenfahrzeug die Jurahochstraße Richtung Wimpasing.
Kurz nach der Abzweigung zum Seidlkreuz kam ihm ein weißer Pkw teils auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Um einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu vermeiden musste er nach rechts ausweichen und streifte dabei eine Leitplanke. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr unvermindert weiter Richtung Eichstätt. An dem Firmen-Pkw wurde die rechte Seite stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro. Die Polizei Eichstätt sucht Zeugen und bittet um Hinweise unter Telefon 08421-97700.

Überholender verursacht Verkehrsunfall
Buxheim – Am Freitagnachmittag (12.11.2021, 17.00 Uhr) fuhr eine 63-jährige aus dem Landkreis Eichstätt mit ihrem Skoda die Kreisstraße EI 8 von Buxheim Richtung Reinboldsmühle.
Im Gewerbegebiet wollte sie nach links in eine Tankstelle abbiegen. Ein hinter ihr fahrender 47-jähriger VW-Fahrer aus dem südlichen Landkreis übersah dass die Frau ihren Blinker gesetzt hatte und setzte zum Überholen an. Da die Frau bereits mit dem Abbiegevorgang begonnen hatte kollidierten die beiden Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

Unfall mit zwei Leichtverletzten
Eichstätt – Am Samstag kurz nach Mitternacht (13.11.2021, 00.03 Uhr) fuhr ein 41-jähriger aus Nürnberg mit seinem Audi die Pirkheimer Straße Richtung Spindeltal.
Gleichzeitig fuhr ein 38-jähriger mit seinem Audi A 4 die vorfahrtsberechtigte Römerstraße stadtauswärts. An der Kreuzung, an der zu diesem Zeitpunkt die Ampel ausgeschalten war überfuhr der Audi-Fahrer die Kreuzung und missachtete das „Stop“-Schild. Beim folgenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden die jeweiligen Beifahrer der Fahrzeuglenker leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Der Kreuzungsbereich musste für etwa 2,5 Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Neben dem BRK und Notarzt war auch die Feuerwehr Eichstätt vor Ort und unterstützte bei den Aufräumarbeiten und der Verkehrsregelung.

Marihuana sichergestellt

EICHSTÄTT. Am frühen Samstagmorgen (13.11.2021, 04.32 Uhr) kontrollierte eine Streife der Polizei Eichstätt eine auffällige Person am Stadtbahnhof. Im Rahmen des Kontrolle fanden die Beamten bei dem 32-jährigen in einer mitgeführten Bauchtasche eine geringe Menge Marihuana. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Gegen den Mann wird jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Er durfte seinen Heimweg fortsetzen.

Kommentar verfassen