Sa. Aug 20th, 2022

Alkoholisierter Schlangenlinienfahrer am Neujahrstag
Eichstätt – Am späten Samstagnachmittag (01.01.2022, 17.25 Uhr) war einem Verkehrsteilnehmer, der auf der Jurahochstraße in Richtung Eichstätt unterwegs war, ein anderer Pkw-Fahrer mit merkwürdiger Fahrweise aufgefallen, weshalb er die Polizei verständigte.
Nachdem der betreffende Pkw kurz darauf das Stadtgebiet von Eichstätt erreicht hatte, konnte der Fahrer von Polizeibeamten unweit seines Fahrzeuges angetroffen werden, als er dieses auf einem Parkplatz abgestellt hatte. Bei der Kontrolle des Fahrers, einem 35-jähriger Mann aus dem Rother Landkreis, der zudem in Begleitung seines 5-jährigen Sohnes war, konnte sogleich dessen deutliche Alkoholisierung bemerkt werden, was offenbar auch der Grund seiner auffälligen Fahrweise war. Die Alkoholisierung des Mannes war ebenfalls der Grund dafür, dass es ihm nicht möglich war einen Alkotest durchzuführen. Er wurde daher zu seiner Blutentnahme in die Klinik Eichstätt gebracht und wird nachfolgend wegen eines Trunkenheitsdeliktes zur Verantwortung gezogen.

Schaukasten am Pfarramt beschädigt
Hitzhofen – Durch bislang unbekannte Täter wurde der am Pfarramt in Hitzhofen befindliche Schaukasten beschädigt.
Wie die Polizeibeamten vor Ort feststellten, war die Scheibe des Schaukastens, bei der es sich um Sicherheitsglas handelte, mit einem größeren Stein eingeworfen worden. Der hierbei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500.-EUR. Als Tatzeitraum konnte die Silvesternacht (31.12.2021, 19.00 Uhr bis 01.01.2022, 08.30 Uhr) eingegrenzt werden. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer: 08421/9770-0 entgegen.

Kommentar verfassen