Do. Mai 26th, 2022

Fahranfänger kommt von Fahrbahn ab – Leitplanke zerstört
Eichstätt – Ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Landkreis Eichstätt ist Montagabend (14.02.2022) auf der Staatsstraße zwischen Preith und der Jurahochstraße von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei 30 Meter Leitplanke niedergemäht.
Gegen 20.25 Uhr war der 18-Jährige in Richtung Jurahochstraße unterwegs, als er auf Höhe Abzweigung Buchtal aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanke krachte. Die Leitplanke wurde auf einer Länge von 30 Metern niedergerissen. Anschließend wurde der 18-Jährige nach links über die Fahrbahn geschleudert und kam im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen. Der 18-Jährige konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Ein Rettungswagen war vor Ort, Verletzungen wurden bei dem Fahranfänger nicht festgestellt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 25000 Euro. Da bei dem Unfall die Ölwanne des Wagens aufgerissen wurde, liefen Betriebsstoffe auf die Fahrbahn. Die Unfallstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Buchenhüll abgesichert. Durch eine Spezialfirma wurde noch in der Nacht die Fahrbahn gereinigt. Die Staatsstraße war in diesem Bereich für rund 90 Minuten komplett gesperrt.

Weißer Mercedes angefahren
Eichstätt – Am Anger wurde Montagnachmittag (14.02.2022) ein weißer Mercedes V-Klasse angefahren.
Die Besitzerin des Wagens hat diesen gegen 14.30 Uhr auf dem dortigen Parkplätzen abgestellt. Als sie eine Stunde später wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie einen Schaden an der rechten Schiebetüre fest. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Neben dem Fahrzeug stand ein weißer Lieferwagen, dessen Fahrer möglicherweise für den Schaden in Frage kommt. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Kommentar verfassen