Di. Mai 17th, 2022

Sachbeschädigungen im Bereich Parkdeck Hallenbad
Für den Zeitraum 06.03.2022 bis 07.03.2022 wird Fehlanzeige gemeldet.

Verursacher ermittelt
1. – Neuburg, Ludwig-Thoma-Platz, 29.12.2021
2. – Neuburg, Ludwig-Thoma-Platz, 30.12.2021
3. – Neuburg, Ludwig-Thoma-Platz, 12.01.2021

Wie bereits berichtet kam es zum Jahreswechsel 2021/2022 zu diversen Sachbeschädigungen am Parkdeck des Hallenbades. Nun ist es der Polizeiinspektion Neuburg in enger Kooperation mit der Stadt Neuburg gelungen, die Verursacher zu ermitteln.
– Bei der ersten Tat, die sich am 29.12.2021 zugetragen hatte, verunstalteten zwei Täter mittels Graffiti den Bodenbelag des Parkhauses. Der hier angerichtete Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.
– Im zweiten Fall am 30.12.29021 zündelten die Täter mit Papier und verschmorten die Türklinke des Treppenaufgangs. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro.
In beiden Fällen konnten ein 11- und ein 12-jähriger Schüler als Verursacher ermittelt werden.

– Am 12.01.2022 entwendeten mehrere Täter Feuerlöscher aus dem Bereich des Parkhauses und versprühten selbige auf den Parkdecks und im Treppenhaus. Die Schadenshöhe in diesem Fall kann noch nicht abschließend beziffert werden. Auch hier gelang im engen Schulterschluss Polizei und Stadt Neuburg die Ermittlung der Täter. Es handelte sich um eine 6-köpfige Gruppe von Schülern, die für die Beschädigung verantwortlich zeichneten.

Auf die Verursacher kommen in allen drei Fällen zivilrechtliche Forderungen seitens der Stadt Neuburg zu.

Kommentar verfassen