Di. Mai 17th, 2022

Corona-Spaziergang verläuft ohne Vorkommnisse
Neuburg, Spitalplatz – Schrannenplatz, 28.03.2022, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Am Montagabend kam es mal wieder zu einer nicht angemeldeten Versammlung in Form eines „Corona-Spaziergangs“. Die ca. 120 Teilnehmer marschierten mit nur vereinzelten Kundgebungsmittel ca. eine Stunde durch die Innenstadt, über den Bahnhof und die Altstadt, bevor sich die Versammlung am Schrannenplatz gegen 20:00 Uhr selbstständig auflöste. Lediglich die Kreuzung Donauwörther Straße – Theresienstraße erfuhr eine kurzzeitige Verkehrsbeeinträchtigung, als die Demonstranten selbige kreuzten. Sonst kam es zu keinerlei Ordnungsstörungen oder Verkehrsbeeinträchtigungen.

Unbekannter schlägt Mann nieder
Neuburg, Herzog-Phillip-Ludwig-Weg (Nähe Hubschrauberlandeplatz), 28.03.2022, 19:46 Uhr
Am Montagabend fand eine Passantin in der Nähe des Hubschrauberlandeplatzes einen am Boden liegenden Mann, der am linken Auge ein Hämatom aufwies. Aufgrund seiner offensichtlichen Verletzung verständigte die aufmerksame Bürgerin den Rettungsdienst, sodass der Mann ins Krankenhaus kam. Dort nahm sich auch die Polizei Neuburg der Angelegenheit an, da der Mann vermutlich niedergeschlagen wurde. Die Verständigung mit dem 27 jährigen Rumänen gestalteten sich als schwierig, da Selbiger knappe 2,5 Promille hatte und der deutschen Sprachen nicht mächtig war. Die Umstände der Tat sind derzeitig noch unklar und aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neuburg unter der Tel. 08431/6711-0 entgegen.

Hochwertiges Pedelec entwendet
Neuburg, Holzgartenstraße, 26.03.2022, 11:15 – 11:30 Uhr
Gegen Samstagmittag stellte ein 82 jähriger Neuburger sein hochwertiges Pedelec der Marke „Haibike“, in den Farben Schwarz und matt Weiß, in der Holzgartenstraße ab und versperrte es mit einem Kettenschloss. Als der Mann bereits nach einer viertel Stunde wieder zu seinem Fahrrad zurückkam, wurde Selbiges durch einen bislang unbekannten Täter entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Neuburg unter der Tel. 08431/6711-0 entgegen.

Streit eines Ehepaares eskaliert
Am Montagnachmittag 28.03.2022, eskalierte der Streit eines Ehepaares im Gemeindebereich Oberhausen derartig, dass die Polizei mit vier Streifenwägen anrücken musste.
Es stellte sich heraus, dass das Paar sich so heftig in die Haare kriegte, dass sich die Frau mit einem Spaten und der Mann mit einer Schreckschusspistole bewaffneten. Als der Mann schließlich im Eingangsbereich des Einfamilienhauses einen Schuss abgab, verständigte ein Nachbar die Polizei, welche die Lage schnell unter Kontrolle bekam und den Sachverhalt aufnahm. Auslöser des Ganzen war lediglich eine Bagatelle des täglichen Familienalltags. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Kommentar verfassen