Di. Mai 24th, 2022

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Weichering, Bahnhofstr. 50, 28.04.2022, 17:00 Uhr
Anlass für einen Verkehrsunfall war ein Beziehungsstreit zwischen einer 42jährigen Frau und ihrem 35jährigen Lebensgefährten, beide wohnhaft im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Der Streit eskalierte in einer Verfolgungsfahrt mit zwei beteiligten Fahrzeugen, wobei die Frau mit ihrem Fahrzeug zunächst versuchte, das Fahrzeug, in dem sich u.a. auch der Lebensgefährte befand, einzuholen und zum Anhalten zu bewegen. Im weiteren Verlauf fuhr die Frau zweimal auf das vorausfahrende Fahrzeug auf und versuchte anschließend das Fahrzeug von der Straße abzudrängen. Hierbei kam es erneut zur Streifkollision zwischen den beiden beteiligen Fahrzeugen. Durch den Verkehrsunfall entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Alle Insassen blieben durch den Unfall unverletzt. Das Verhalten der Frau ist als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr zu werten. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Karlshuld, OT Grasheim, Schrobenhausener Straße 90, 28.04.2022, 10:35 Uhr
Zur Unfallzeit war ein 17jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf der Schrobenhausener Straße in Karlshuld unterwegs. Beim Überholen übersah dieser einen Kleintransporter beim Linksabbiegen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden beteiligten Fahrzeuge, bei dem der Kradfahrer leicht verletzt wurde. Der Verletzte wurde mit dem RTW in das Krankenhaus in Neuburg a.d. Donau verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht
Neuburg a.d. Donau, Am Südpark 7, 27.04.2022, 18 bis 18:45 Uhr
Im o. g. Zeitraum wurde ein geparkter Pkw angefahren und an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer mit unbekannten Fahrzeug von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zum Unfallverursacher gibt es bislang keine Hinweise.

Kommentar verfassen