Di. Sep 28th, 2021

Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol
Oberhausen, Staatsstraße 2050, 10.06.2021, 19.20 Uhr
Glück im Unglück hatte gestern ein 35-jähriger Mann aus dem Donaumoos. Der 35-jährige befuhr mit seinem Fahrzeug die Strecke von Sinning in Richtung Nähermittenhausen. Dort kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, drehte sich mit seinem Fahrzeug um 180 Grad und kollidierte im Straßengraben mit einer Wegweiser-Tafel. Der Pkw wurde dabei erheblich beschädigt. Ein Alkoholtest beim Verursacher ergab einen Wert von 1,12 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Trunkenheit im Verkehr
Neuburg, Oberer Brandl, 10.06.2021, 18.05 Uhr
Zur Verkehrskontrolle angehalten wurde gestern ein 62-jähriger Neuburger, der mit seinem Kleinkraftrad unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein gerichtsverwertbarer Alkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Den Mann erwarten nun ein Fahrverbot samt Bußgeld.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Neuburg, Sudetenlandstr., 09.06.2021 von 09.15 Uhr bis 10.00 Uhr
Während eine 73-jährige Neuburgerin in einem Verbrauchermarkt beim Einkaufen war, wurde ihr auf dem Parkplatz geparkter Pkw durch bislang Unbekannten angefahren. Der Schaden am Pkw der Rentnerin beläuft sich auf 2000 Euro. Zeugenhinweise werden unter Tel. 08431/67110 erbeten.

Kommentar verfassen