Do. Dez 8th, 2022

Kradfahrer entzieht sich einer Kontrolle
Neuburg, Innenstadt, 20.10.2022, 23:35 Uhr
Am Donnerstag kurz vor Mitternacht, stellte eine Streife der hiesigen Dienststelle einen Leichtkraftradfahrer fest, welcher von der Donaubrücke kommend, nach rechts in die Luitpoldstraße abbiegen wollte und hierbei keinen Helm trug.
Diesen führte er an seinem linken Arm mit. Zudem konnten die Beamten erkennen, dass am Fahrzeug keinerlei Kennzeichen angebracht war. Als der Zweiradfahrer von der Streife mittels Signalgeber und Blaulicht zum Zwecke einer Verkehrskontrolle zum Anhalten aufgefordert wurde, beschleunigte dieser schlagartig und entzog sich hierdurch der Kontrolle. Die Streife nahm die Verfolgung auf und konnte dem, bis dato unbekannten Mann, einige Minuten folgen. Letztendlich gelang es dem Zweiradfahrer, der einen sehr riskanten Fahrstil an den Tag legte, unbekannt zu entkommen. Während der Verfolgungsfahrt, welche sich durch große Teile der Innenstadt zog, nutzte der Kradfahrer teilweise die Gegenspur, schnitt diverse Kurven, überquerte mehrere Straßen, ohne auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten und fuhr unentwegt mit überhöhter Geschwindigkeit. Die Beamten konnten erkennen, dass der unbekannte Täter schulterlange, dunkle Haare hatte und eine weiße Jacke trug. Das Leichtkraftrad konnte nicht näher beschrieben werden. Den unbekannten Fahrzeugführer erwartet zu den zahlreichen Verkehrsverstößen ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Zeugen des Vorfalles, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuburg unter 08431/6711-0 zu melden.

Kommentar verfassen