Fr. Feb 3rd, 2023

Fahrt unter Alkoholeinfluss / Fahren ohne Fahrerlaubnis
Neuburg, Rohrenfelder Straße, 13.12.2022, 19.05 Uhr
Zur Tatzeit wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein Pkw mit Anhänger angehalten. Beim Fahrer, ein 33jähriger Mann aus Neuburg, konnte zunächst Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Zudem wurde festgestellt, dass der Fahrer für den Anhänger nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. Da sich auch der Verdacht erhärtete, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Das Ergebnis der Blutentnahme liegt noch nicht vor. Die Weiterfahrt wurde jedenfalls unterbunden.

Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz / Diebstahl eines Fahrrades
Neuburg, Beethovenstraße, 13.12.2022, 10:45 Uhr
Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen wurde die Wohnung eines 18jährigen Mannes aus Neuburg a.d. Donau aufgesucht. Dabei konnten die eingesetzten Beamten den Mann auf frischer Tat ertappen, wie dieser Marihuana konsumierte. Das Marihuana händigte der Mann den Beamten freiwillig aus. Bei der Aufnahme des Sachverhalts konnten die Beamten vor dem Haus des Mannes auch noch ein gestohlenes Fahrrad feststellen. Sowohl das Rauschgift, als auch das Fahrrad wurden sichergestellt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Neuburg a.d. Donau, Staatsstraße 2043, Abschnitt 100, Km 3.0, 13.12.2022, 07:10 Uhr
Zur Unfallzeit befuhr ein 50jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug die Staatsstraße 2043, ausgehend vom Kreisverkehr Schloss Grünau in Fahrtrichtung Bergheim. Noch vor der Staustufe kam dem Fahrer ein bis dato unbekannter Fahrer mit seinem Sattelzug entgegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Unbekannte mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte und somit auf die Gegenfahrbahn. In der Folge kam es zu einer Streifkollision der beiden Fahrzeuge, bei der die linken Außenspiegel beschädigt wurden. Der unbekannte Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen des Vorfalls.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls eines Fahrrades
Neuburg – Im Tatzeitraum vom 09.12.2022, 15:10 Uhr bis 11.12.2022, 16:10 Uhr, kam es zum Diebstahl eines weiß/braunen Herrenfahrrades der Marke Simplon.
Dieses befand sich mit einem Schloss gesichert in der Tiefgarage eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in der Donauwörther Straße, 86633 Neuburg a.d.Donau. Der Warenwert des Zweirades beträgt 2000 Euro. Die Polizei Neuburg erbittet Tat- oder Täterhinweise unter 08431/67110.

Herrenloses Kajak
Neuburg – Am 12.12.2022 trieb gegen 09:45 Uhr ein herrenloses, gelbes Kajak auf der Donau.
Das Paddel befand sich ebenfalls im Wasser, was besorgte Bürger veranlasste, Schlimmstes zu befürchten. Wie die Polizei Neuburg in Erfahrung bringen konnte, hatte die Benutzerin das Gewässer bereits an einer geeigneten Stelle verlassen und war wohl auf. Kajak und Paddel wurden anschließend durch die eingesetzte Wasserwacht geborgen.

Unfallflucht in Karlshuld
Am 12.12.2022 kam es zwischen 09:30 Uhr und 09:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit anschließenden Unerlaubten Entfernen vom Unfallort in der Augsburger Straße, 86668 Karlshuld.
Am dortigen Apothekenparkplatz musste der Fahrzeugeigentümer bei der Rückkehr zu seinem Pkw feststellen, dass dieser an der vorderen Stoßstange beschädigt worden war. Der entstandene Sachschaden wird ersten Schätzungen zufolge auf ca. 1000 Euro taxiert. Die Polizei Neuburg erbittet Hinweise zur Verkehrsstraftat unter 08431/67110.

Alkoholisiert am Steuer
In der Nacht des 13.12.2022 stellten die Beamten der Polizeiinspektion Neuburg um 02:05 Uhr einen unter Einfluss von Alkohol stehenden Fahrzeugführer in der Richard-Wagner-Straße in Neuburg fest. Aufgrund eines Atemalkoholgehaltes von 1,34 Promille wurde beim 21-jährigen Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt. Der junge Fahrer muss nun in straf- sowie führerscheinrechtlicher Hinsicht verantworten.

Kommentar verfassen