So. Jun 23rd, 2024

Alkoholisierte Person beleidigt Polizeibeamte
Neuburg – Am 23.03.23, gegen 16:00 Uhr, wurde die Polizei über eine stark alkoholisierte Person in Neuburg informiert, die auf dem Gehweg an der Monheimer Straße liegt.
Vor Ort konnte ein 59jähriger Neuburger angetroffen werden, welcher aufgrund der Alkoholisierung nicht mehr alleine weiterkam. Eine medizinische Behandlung war nicht notwendig. Aufgrund der Umstände sollte der Neuburger in Gewahrsam genommen werden. Hierbei beleidigte er die eingesetzten Beamten mehrmals unter anderem als „Schwein“ und „Hitler“.  Den Rest des Tages verbrachte der Betrunkene im Polizeigewahrsam. Er wird zudem wegen Beleidigung angezeigt

Verkehrsunfall ohne Verletzte
Karlshuld – Am 23.03.23, gegen 06:45 Uhr, wollte eine 16jährige Karlshulderin mit ihrem Fahrzeug von der Karl-von-Eckart-Str. auf die Ingolstädter Straße einbiegen.
Durch einen geparkten Lkw war ihre Sicht eingeschränkt. Beim Einfahren auf die Ingolstädter Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 64jährigen Weicheringerin., die auf der Vorfahrtstraße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 9000 Euro. Die Fahrzeuge mussten nicht abgeschleppt werden. Gegen die Karlshulderin wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der Vorfahrtsverletzung eingeleitet.

Mitreisende im Zug beleidigt – Polizei sucht Zeugen bzw Geschädigte
Neuburg – Am vergangenen Montag, 20.03.2023, kam es auf der Bahnstrecke zwischen Ingolstadt und Neuburg zu einem Vorfall, bei dem ein Mann mehrere Mitreisende mit rassistischen Ausdrücken beleidigt haben soll.
Die Tat ereignete sich in einem Zug der Agilis, der Ingolstadt um 15.11 Uhr verlassen hat und um 15.28 Uhr in Neuburg eingetroffen ist. Der Tatverdächtige verlies in Neuburg den Zug, die vermeintlichen Geschädigten ebenfalls. Die Polizei Neuburg sucht die Reisenden, die vom Tatverdächtigen beleidigt wurden. Auch Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Neuburg unter Tel. 08431/67110 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl eines E-Scooters am Bahnhof Neuburg
Neuburg – Am 23.03.23, im Zeitraum 06:20 Uhr bis 16:45 Uhr, wurde am Bahnhof Neuburg ein versperrter E-Scooter entwendet.
Der E-Scooter war mit einem Schloß am Fahrradständer abgestellt und versperrt. Bei seiner Rückkehr musste der Besitzer feststellen, daß nur das Schloß noch da war. Bei dem E-Scooter handelt es sich um ein „Segway“ im Wert von ca. 500 Euro mit gültigem Versicherungskennzeichen. Da der E-Scooter offenbar aus dem Schloß „herausgedreht“ wurde, dürfte dies zeitaufwändig und auffällig gewesen sein. Mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl machen können werden gebeten, sich mit der Polizei Neuburg/Do. unter der Tel. 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen