Mo. Dez 11th, 2023

Alkoholisiert am Steuer
Am Dienstagabend (28.03.2023) wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein alkoholisierter Pkw-Fahrer festgestellt.
Der 54-jährige Mann aus dem Gemeindebereich Rennertshofen war um 18.20 Uhr mit seinem Fahrzeug in Kienberg (Gemeinde Rennertshofen) unterwegs und wurde dort zur Kontrolle angehalten. Hierbei konnte beim Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Der Mann musste sich im Anschluss an die Kontrolle im Krankenhaus Neuburg einer Blutentnahme unterziehen lassen und der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 54-jährigen Fahrzeuglenker wird ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Unfallflucht mit Lkw
Am Dienstagvormittag (28.03.2023) kam es im Gemeindebereich Ehekirchen zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr, nach welchem sich einer der Beteiligten von der Unfallstelle entfernte.
Gegen 10:47 teilte ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Schrobenhausen der hiesigen Polizeidienstelle mit, dass er auf der Staatsstraße 2035 von Ehekirchen kommend in Richtung Rohrenfels unterwegs war. Hierbei kam ihm ein Lkw entgegen, welcher zu weit nach links, sprich mit einem großen Teil des Fahrzeug über die Fahrbahnmitte fuhr. Der 31-jährige Schrobenhausener musste zur Vermeidung eines Verkehrsunfalles nach rechts ausweichen und touchierte dabei mit dem rechten Außenspiegel ein Verkehrszeichen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Der geflüchtete Lkw hatte ein dunkelrotes Führerhaus und der Kastenaufbau war in einer dunklen Farbe. Zum Fahrzeuglenker konnte der der 31-jährige Mann keine Angaben machen. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Unfallflüchtigen verlief ergebnislos.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg a.d. Donau unter der Tel.: 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen