Sa. Jun 15th, 2024

Alkoholisiert mit dem Pkw unterwegs
Neuburg – Am 01.04.2023, gegen 01:25 Uhr, befuhr ein 35jähriger Mann aus Neuburg mit seinem Pkw die Luitpoldstraße.
Bei einer Verkehrskontrolle wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,6 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den Neuburger wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ihn erwartet ein Fahrverbot und ein Bußgeld

Verkehrsunfallflucht ohne Führerschein und mit Alkohol
Neuburg – Am 31.03.23, gegen 22:45 Uhr, ereignete sich auf dem Tankstellengelände am Südpark in Neuburg zunächst eine Unfallflucht.
Ein Fahrzeugführer stieß zuerst beim Rückwärtsfahren nach dem Tanken gegen einen hinter ihm stehenden Pkw. Beim Wenden stieß der Unfallfahrer dann noch gegen einen Stehtisch. Nach einem kurzen Gespräch verließ der Unfallfahrer die Tankstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen. Aufgrund des Kennzeichens konnte der beschädigte Pkw an der Halteranschrift in Neuburg festgestellt werden. Im Laufe der Aufnahme stellte sich heraus, daß der 17jährige Sohn des Halters ohne dessen Erlaubnis mit dem Pkw gefahren war. Der 17jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei ihm wurde jedoch noch eine Alkoholisierung festgestellt, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Der Gesamtschaden beim Unfall beträgt ca. 6000 Euro. Gegen den 17jährigen Neuburger wird jetzt u. a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Ohne Haftpflichtversicherung unterwegs
Neuburg – Am 31.03.2023 nachmittags waren gleich zwei Neuburger mit ihren E-Scootern ohne Versicherungsschutz auf der Eybstraße unterwegs.
Zunächst wurde ein 67jähriger Königsmooser mit seinem E-Scooter gegen 14:10 Uhr mit dem abgelaufenen grünen Versicherungskennzeichen aufgehalten. Er hatte sich noch nicht um eine neue Versicherung bemüht.

Gegen 14:25 Uhr wurde ein 16jähriger Neuburger ebenfalls mit einem E-Scooter kontrolliert. An diesem war jedoch kein Versicherungskennzeichen angebracht. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, daß auch gar keine Versicherung bestand. Beide E-Scooter-Nutzer werden wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt.

Ruhestörung am Krankenhaus endet im Polizeigewahrsam
Neuburg – Am 01.04.23, gegen 01:35 Uhr, befand sich eine Gruppe junger Leute vor der Notaufnahme des Krankenhauses Neuburg.
Die Gruppe wartete auf eine Freundin, welche behandelt wurde, konsumierten Alkohol und lärmten herum. Da sie sich durch das Krankenhauspersonal nicht beruhigen ließen, wurde die Polizei hinzugezogen. Ein 18jähriger Oberhausener, der deutlich alkoholisiert war, ließ sich weiterhin nicht beruhigen und kam auch einem Platzverweis durch die Polizei nicht nach. Daraufhin wurde er bis zum Morgen in Gewahrsam genommen. Der Rest der Gruppe entfernte sich daraufhin.

Betrunken mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs
Neuburg – Am 01.04.23, gegen 04:00 Uhr, fielen einige junge Leute aus dieser Gruppe erneut im Bereich der Bahnhofstraße Neuburg auf.
Eine 21jährige Rennertshofenerin war mit einem Fahrrad auf der Bahnhofstraße unterwegs. Da sie offenbar stark alkoholisiert war und einen Alkoholtest verweigerte, wurde eine Blutentnahme bei ihr durchgeführt. Während der Sachbearbeitung stellte sich heraus, daß die junge Frau das Fahrrad am Bahnhof Neuburg entwendet hatte. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Weiterhin räumte sie ein, zusammen mit einem Begleiter die Windschutzscheibe eines geparkten Pkw auf der Bahnhofstraße beschädigt zu haben. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Kommentar verfassen