Di. Sep 28th, 2021

Unbekannte beschädigen Kellerfenster eines Einfamilienhauses mit Steinen
Burgheim, Schulgasse 16, von 20.08.2021, 13:00 Uhr bis 22.08.2021, 15:00 Uhr
Während der Eigentümer eines Einfamilienhauses in Burgheim über das Wochenende im Urlaub war, beschädigten Unbekannte vermutlich mit einem größeren Kieselstein zwei Kellerfenster. Hinweise auf die Verursacher des Schadens in Höhe von ca. 1.000 € gibt es aktuell nicht. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 08431/6711-0 bei der Polizei Neuburg zu melden.

Handfeste Rauferei bei Bauwagen-Party
Neuburg, OT Bruck, 22.08.2021, ca. 04:30 Uhr
Eine private Feier an einem Bauwagen in Bruck endete für drei Heranwachsende Männer mit leichten bis mittelschweren Verletzungen. Nachdem einer der drei Männer zuvor auf den Boden gespuckt hatte und sich ein Unbeteiligter davon beleidigt fühlte, sahen sich die drei Geschädigten kurze Zeit später einer Gruppen von mehreren Kontrahenten gegenüber, die das Trio gemeinsam körperlich angingen. Neben leichten Prellungen erlitt eines der Opfer eine stark geschwollenes Auge und abgebrochene Schneidezähne. Die Polizei Neuburg ermittelt nun gegen die namentlich zwar noch unbekannten Angreifer, von denen es jedoch Lichtbilder gibt, wegen gefährlicher Körperverletzung.

Geparkter Pkw beschädigt
Neuburg, Luitpoldstraße, Freitag, 20.08.21, 22:40 Uhr bis Samstag, 21.08.21, 10:35 Uhr
Ein 23-jähriger Neuburger parkte sein Firmenfahrzeug im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmorgen in der Luitpoldstraße am Fahrbahnrand. Am Samstagmorgen stellte er fest, dass das Fahrzeug im Bereich der rechten Vordertüre beschädigt worden war. Ein bislang unbekannter Täter hatte vermutlich mit dem Fuß das Fahrzeug beschädigt. Es entstand Sachschaden in Form von Dellen und Schaden im Lack. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf ca 1500€. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Neuburg unter 08431/6711-0 entgegen.

Motorradfahrer will sich durch Flucht Kontrolle entziehen
Neuburg, B16, Zell, Flugplatz, Sonntag, 22.08.21, 03:40 Uhr
In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 03:40 Uhr sollte ein Kraftradfahrer, der auf der B16 in Richtung Neuburg unterwegs war, von einer Polizeistreife einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Motorradfahrer hielt jedoch nicht an, sondern beschleunigte und versuchte sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Hierbei befuhr er zunächst weiter die B16 in Richtung Neuburg, wendete jedoch auf Höhe Rödenhof, bog nach Zell ab und fuhr weiter in Richtung Flugplatz. Auf einem an den Flugplatz angrenzenden Weg ließ er sein Motorrad zurück und flüchtete weiter zu Fuß in ein Maisfeld. Letztendlich konnte er dort jedoch von den Beamten eingeholt und festgehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 23-jährige Karlshulder keine Fahrerlaubnis besitzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Der Mann erreichte bei seiner Flucht vor der Polizeistreife Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h, außerdem überfuhr er die für ihn rote Ampel an der Zeller Kreuzung in Fahrtrichtung Neuburg. Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten des Motorradfahrers während seiner Flucht gefährdet wurden, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer 08431/6711-0 zu melden.

Fahrradfahrer bei Sturz leicht verletzt
Oberhausen, Beuthmühle, Samstag, 21.08.21, 18:30 Uhr
Am Samstagabend gegen 18:30 Uhr befuhr ein 62-jähriger Burgheimer mit seinem Fahrrad den Radweg von der Beuthmühle kommend in Richtung Neuburg. Hierbei stürzte er alleinbeteiligt von seinem Fahrrad und zog sich Prellungen und Schürfwunden zu. Mit dem Rettungsdienst wurde er zur Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus Neuburg verbracht.

Fahrt unter Alkoholeinfluss
Neuburg, Luitpoldstraße, Samstag, 21.08.21, 07:00 Uhr
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Samstagmorgen in der Luitpoldstraße konnte bei einem 37-jährigen Pkw-Fahrer festgestellt werden, dass dieser alkoholisiert ist. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 0,6 Promille. Ihn erwartet damit ein Bußgeldverfahren, sowie ein Fahrverbot.

Kachelofen löst Brandmelder aus
Oberhausen, Stelzhof, Samstag, 21.08.21, 17:40 Uhr
Aufgrund starker Rauchentwicklung an einem Wohngebäude wurden am Samstagnachmittag Feuerwehr und Polizei alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass lediglich der Kachelofen des Wohnhauses nicht richtig den Rauch einzog, weshalb es innerhalb des Gebäudes zu starker Rauchentwicklung kam, sodass der Brandmelder ausgelöst wurde. Es entstand hierbei kein Schaden am Gebäude und auch die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Die Feuerwehren aus Sinning, Oberhausen und Neuburg waren mit insgesamt ca 15 Mann zum Einsatz angerückt.

Kommentar verfassen