So. Mai 19th, 2024

Fensterscheibe einer Aussegnungshalle beschädigt
Untermaxfeld – Ein bislang unbekannter Täter beschädigte zwischen dem 12.06.2023 (Montag) und dem 16.06.2023 (Freitag) ein Fenster der Aussegnungshalle in der Birkenstraße in Untermaxfeld. Der Schaden dürfte sich auf einen mittleren, dreistelligen Wert belaufen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg unter der Tel.: 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Fahrrad am Bahnhof entwendet
Neuburg – Zwischen dem 11.06.2023 (Sonntag) und dem 16.06.2023 (Freitag) entwendete ein bislang unbekannter Täter ein am Neuburger Bahnhof versperrtes Crossbike der Marke „Rixe“ in den Farben Schwarz und Gelb im Wert von ca. 400 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Neuburg a.d.Donau unter der Tel.: 08431/6711-0 entgegen.

Gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Neuburg – Am 18.06.2023 (Sonntag), um 04:40 Uhr, kam es zu einer Schlägerei am Neuburger Schrannenplatz, welche zwei leichtverletzte Männer zur Folge hat.
Ersten Erkenntnissen zufolge wurden die beiden Geschädigten aus Neuburg im Alter von 25 und 33 Jahren von drei Unbekannten körperlich Angegangen. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung entfernten sich die drei Täter in unbekannte Richtung. Alle Beteiligten waren erheblich alkoholisiert, weswegen der genaue Tathergang bislang nicht abschließend ermittelt werden konnte. Die beiden Geschädigten erlitten nur leichte Verletzungen in Form von Prellungen.
Der 33-jährige Geschädigte wurde während der Sachverhaltsaufnahme zunehmend aggressiv und ging einen Zeugen zunächst verbal, dann auch körperlich an. Daher musste er durch die eingesetzten Beamten gefesselt werden. Er ließ sich weiterhin nicht beruhigen, weswegen eine Ingewahrsamnahme erforderlich wurde. Bei der Verbringung in den Streifenwagen schlug er mit seinem Fuß gegen den Kotflügel und stieß sich dort mit seinem Fuß nach hinten in Richtung der Polizeibeamten ab. Der Neuburger verbrachte den Morgen in einer Gewahrsamszelle der Polizei.
Die Beamten blieben unverletzt. Ob am Dienstfahrzeug ein Schaden entstanden ist, muss noch geklärt werden. Die Polizei Neuburg a.d.Donau hat im Falle der Schlägerei die Ermittlungen wegen einer gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Der 33-jährige Mann muss sich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und einem Sachbeschädigungsdelikt verantworten. Zeugen der Schlägerei werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg a.d.Donau unter der Tel.: 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentar verfassen