Sa. Jul 13th, 2024

Brandgefahr durch Lagerfeuer und EinweggrillNeuburg – Am 04.07.2023 (Dienstag) gegen 20:00 Uhr stellte ein 54-jähriger Spaziergänger am sogenannten Schimmerweiher, welcher sich linker Hand zwischen Zell und Karlshuld befindet, ein nicht abgelöschtes Lagerfeuer sowie einen Einweggrill, in welchem sich noch glühende Kohle befand, fest.

Aufgrund der derzeit vorherrschenden Trockenheit war es wohl einem glücklichem Umstand zu verdanken, dass es zu keiner Brandentstehung am dortigen Uferbereich kam. Der Spaziergänger löschte das Feuer und den Grill ab und verständigte telefonisch die Polizei. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neuburg a. d. Donau unter der Tel.: 08431/6711-0 in Verbindung zu setzen.

Radfahrerin übersehen
Ein schwerverletzter Radfahrer, ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, welcher sich am Dienstagmorgen in der Oskar-Wittmann-Straße in Neuburg ereignete.
Um 08:05 Uhr war ein 13-jähriger Jugendlicher aus Neuburg mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Oskar-Wittmann-Straße in östlicher Richtung unterwegs. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine 30-jährige Neuburgerin mit ihrem Pkw auf der Oskar-Wittmann-Straße stadteinwärts fahrend, nach rechts in Richtung Bootshaus / Campingplatz abbiegen. Hierbei übersah die Fahrzeugführerin offensichtlich den Radfahrer, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Durch den Unfall erlitt der 13-jährige Schüler einen Schienbeinbruch, sowie diverse Prellungen und Schürfwunden und wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Neuburg transportiert. Die Autofahrerin blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand lediglich ein geringer Sachschaden.

Kommentar verfassen