Mo. Sep 27th, 2021

Ehekirchener rastet aus
Im Rahmen eines gerichtlichen Termines am 27.08.2021, gegen 09:30 Uhr, rastete ein 71jähriger Ehekirchener aus.
Da er offenbar mit der richterlichen Entscheidung nicht zufrieden war, bewarf er den Richter und eingesetzte Polizeibeamte mit Gegenständen. Einem Beamten schlug er mit der Faust ins Gesicht und verletzte diesen dadurch leicht. Außerdem beleidigte er alle anwesenden Personen massiv. Da er sich nicht beruhigen ließ und um sich schlug, mußte er gefesselt und schließlich ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert werden. Durch die geworfenen Gegenstände wurde niemand verletzt.

Auseinandersetzungen in Asylbewerberwohnheim in Neuburg/Do. enden mit Leichtverletzten
Am 27.08.2021, gegen 10:30 Uhr, wurde einem 29jährigen Asylbewerber aus Nigeria der Zutritt zu einem Wohnheim in Neuburg durch den dortigen Sicherheitsdienst verweigert.
Der Mann hatte dort Hausverbot. Nachdem er trotzdem versuchte, auf das Gelände zu gelangen und erneut vom Sicherheitsdienst angesprochen wurde, schlug der 29jährige auf einen Mitarbeiter ein. Dieser wurde hierbei leicht verletzt. Durch die gerufene Polizeistreife wurde eine Anzeige aufgenommen und ein Platzverweis ausgesprochen, nachdem er einige Zeit später erneut vor dem Wohnheim erschienen war. Gegen 13:15 Uhr mußte die Polizei erneut zu dem Wohnheim fahren. Dieses Mal waren zwei Pärchen in Streit geraten. Hierbei kam es auch zu Körperverletzungen untereinander, wobei alle Beteiligten nur leicht verletzt wurden und vor Ort keine Behandlung benötigten. Die Situation war durch den Sicherheitsdienst bereits weitgehend beruhigt worden. Die Strafanzeigen wegen Körperverletzung wurden aufgenommen.

Streit in Neuburg eskaliert – 3 Verletzte
Am 27.08.2021, gegen 23:15 Uhr, gerieten in einer Wohnung in Neuburg/Do. am Schwalbanger ein 20jähriger und sein 21jähriger Mitbewohner in Streit. Im weiteren Verlauf kam es zu Tätlichkeiten zwischen den Beiden, wobei sie leichtere Verletzungen erlitten.
Zudem wurde das T-Shirt des 20jährigen zerrissen. Kurze Zeit später gerieten die beiden jungen Männer aus Sierra Leone erneut aneinander. Dieses Mal schlugen sie jeweils mit Stuhlbeinen aufeinander ein. Als ein weiterer Mitbewohner die Streitenden trennen wollten, erlitt er einen Faustschlag und musste anschließend mit leichten Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Der 21jährige mußte mit einer kleineren Schnittverletzung ebenfalls ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden. Da der 20jährige alkoholisiert und uneinsichtig war, wurde er in Gewahrsam genommen.

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten in Weichering
Am 28.08.21, gegen 00:30 Uhr, befuhr eine 20jährige Burgheimerin mit ihrem Pkw in Lichtenau die Waldstraße in Richtung Friedhofstraße.
Aus der Friedhofstraße fuhr ein 30jähriger Ingolstädter mit seinem Mofa nach links in die Waldstraße ein. Hierbei schnitt er die Kurve und geriet deshalb auf die Gegenspur. Beim Zusammenstoß mit dem Pkw und dem folgenden Sturz wurde er leicht verletzt. Am Mofa und dem Pkw entstanden leichte Kratzer. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Da bei dem Mofa-Fahrer ein Atemalkoholwert von knapp 0,5 Promille festgestellt wurde, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Alkoholisierter Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am 28.08.21, gegen 01:30 Uhr, fuhr ein 41jähriger Karlshulder mit seinem Fahrrad in Karlshuld, Oberer Kanal.
Hierbei fuhr er gegen einen Strommast und stürzte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille. Der Karlshulder wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus Neuburg gebracht. Er mußte sich einer Blutentnahme unterziehen und ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kommentar verfassen