Mo. Jul 22nd, 2024

FahrraddiebstahlNeuburg – Am 17.09.2023 (Sonntag) zwischen 07:30 Uhr und 22:30 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Täter zwei am Neuburger Bahnhof abgestellte Fahrräder im Wert von insgesamt 700 Euro.

Es handelte sich dabei um ein Mountainbike der Marke „Cube“ in Grau-Orange und ein Herrenrad der Marke „Ghost“ in Rot. Beide Räder waren jeweils mit einem Fahrradschloss gesichert. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter der Tel.: 08431/6711-0 entgegen.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Neuburg – Fünf Leichtverletzte und ca. 14.000 Euro Sachschaden: dies ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend um 18:33 Uhr auf der B 16 auf Höhe der Donauwörther Straße ereignet hatte.
Die 19-jährige Unfallverursacherin aus Harburg befuhr mit ihrem Pkw die B 16 von Donauwörth in Fahrtrichtung Ingolstadt und ordnete sich nach links in Richtung Donauwörther Straße ein. Ihre zwei Mitfahrer waren im Alter von 17 und 19 Jahren. Die 36-jährige Geschädigte aus Neuburg  befuhr mit ihrem Pkw die B 16 in entgegengesetzte Richtung. Deren Pkw war mit zwei weiteren Personen im Alter von 3 und 37 Jahren besetzt. Beim Abbiegen nach links übersah die junge Frau den entgegenkommenden Pkw, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Pkw der 19-Jährigen drehte sich dadurch um 180 Grad und blieb auf der Abbiegespur stehen. Der entgegenkommende Pkw kam in Fahrtrichtung Donauwörth nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb dort im angrenzenden Grünsteifen stehen. Die 19-Jährige wurde am linken Bein und am linken Schlüsselbein leicht verletzt. Die 17-jährige Begleiterin erlitt leichte Rückenschmerzen. Sie kamen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die 19-Jährige blieb unverletzt. Die 36-Jährige und ihre Begleiter wurden ebenfalls leicht verletzt. Sie erlitten Prellungen und Schürfwunden und wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. An beiden Pkw wurde jeweils die Fahrzeugfront massiv beschädigt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Sachschaden wird mit ca. 14.000 Euro angegeben. Die auslaufenden Betriebsstoffe auf der Fahrbahn wurden durch ein Spezialfahrzeug entfernt. Die Unfallverursacherin muss sich wegen Fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Kommentar verfassen